WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Arbeitslosigkeit Jeder Zweite bezieht Hartz IV schon mehr als vier Jahre

Immer mehr Menschen werden zu Hartz-IV-Dauerbeziehern. Eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit zeigt: fast jeder Zweite bekommt schon mehr als vier Jahre Hartz IV.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
„Für nahezu jeden Vierten, der arbeitslos wird, besitzt die Arbeitslosenversicherung keine Schutzfunktion mehr“ Quelle: dpa

Zwar ist die Zahl der Arbeitslosen im April gesunken. Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger, die dauerhaft vom Arbeitslosengeld II leben, steigt hingegen. Eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) zeigt, dass es Ende 2013 in Deutschland 6,04 Millionen Hartz-IV-Empfänger gab. Davon bezogen 2,82 Millionen schon mehr als vier Jahre die Unterstützung - ein Anteil von 47 Prozent. Im Vorjahr waren es noch rund 17.000 Dauerbezieher weniger, berichtet die "Bild"-Zeitung.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Dabei gibt es regionale Unterschiede zu beobachten. So ist die Quote der Dauerbezieher in Ostdeutschland deutlich höher: In Sachsen-Anhalt liegt sie bei 54,1 Prozent, in Berlin bei 53,3 Prozent. Besonders betroffen sind Menschen, die älter als 50 Jahre sind. Bundesweit waren 63,5 Prozent der dauerhaften Hartz-IV-Bezieher über 50, in Sachsen-Anhalt waren es sogar 71,8 Prozent.

Dem Bericht nach müssen die Bundesmittel wegen der ungünstigen Entwicklung um 770 Millionen Euro aufgestockt werden.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%