WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Arbeitsministerium Zahl erwerbstätiger Rentner in Deutschland steigt weiter an

Neben finanziellen Aspekten sind laut Bundesarbeitsministerium die Freude an der Arbeit und der Kontakt zu anderen Menschen Gründe, warum immer mehr Rentner arbeiten gehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Finanzielle Aspekte sind laut Bundesarbeitsministerium nicht immer Gründe dafür, warum Rentner arbeiten gehen. Quelle: dpa

Berlin Die Zahl erwerbstätiger Rentner in Deutschland ist weiter gestiegen. Sie erreichte 2018 rund 1,445 Millionen, wie das Bundesarbeitsministerium der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. „Die im Alter steigende Erwerbsbeteiligung kann als Ausdruck veränderter Lebensentwürfe einer aktiveren Teilnahme an Wirtschaft und Gesellschaft gewertet werden“, hieß es zur Erklärung. Neben finanziellen Gründen gebe es immaterielle wie Freude an der Arbeit und Kontakt zu anderen Menschen.

Acht Prozent der Rentner sind erwerbstätig – im Jahr 2000 waren es noch gut drei Prozent. Die Hälfte der Betroffenen ist geringfügig beschäftigt, jeweils etwa ein Viertel arbeitet sozialversicherungspflichtig oder selbstständig, wie das Ministerium unter Berufung auf das Statistische Bundesamt mitteilte.

Mehr: Der monatelange Streit um die Grundrente soll nach dem Willen der Großen Koalition ein Ende finden. Eine Arbeitsgruppe soll binnen zwei Wochen ein Grundsatzpapier erarbeiten.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%