WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aufsichtsrat, Lobbyist, Abgeordneter Die Seitenwechsler zwischen Politik und Wirtschaft

Der frühere Staatssekretär im Finanzministerium und Ex-EZB-Direktor Jörg Asmussen wechselt in die Wirtschaft und soll Chef des Versicherungsdachverbandes GDV werden. Mit seinem Seitenwechsel ist er in guter Gesellschaft.

Jörg Asmussen: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)Der frühere SPD-Politiker und ehemalige Notenbanker Jörg Asmussen wird beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) Anfang Oktober Hauptgeschäftsführer. Asmussen galt lange als politisches Ausnahmetalent und war Staatssekretär im Bundesfinanzministerium in den Jahren der Finanzkrise. 2012 wechselte er als Direktoriumsmitglied zur Europäischen Zentralbank (EZB). Knapp zwei Jahre später kehrte als Staatssekretär in dem von Andrea Nahles geführten Bundesarbeitsministerium in die Politik zurück. Seit 2016 war er als bei der US-Investmentbank Lazard beschäftigt, zuletzt als Chef des europäischen M&A-Geschäfts. Quelle: imago images
Sigmar Gabriel: Deutsche BankSigmar Gabriel (SPD), ehemaliger Außenminister, Ex-SPD-Vorsitzender und Ex-Vize-Kanzler soll Aufsichtsrat der Deutschen Bank werden. Die Bank hat nach eigenen Angaben am 24. Januar 2020 einen Antrag zur Bestellung des 60-Jährigen beim Amtsgericht Frankfurt eingereicht. Gabriel war seit seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik - am 1. November 2019 legte er auch sein Bundestagsmandat nieder - schon verschiedentlich für Posten in der Wirtschaft im Gespräch. Im Frühjahr 2019 war er kurz davor, im Verwaltungsrat des neuen Eisenbahnkonzerns Siemens Alstom anzufangen, die EU-Kommission untersagte jedoch die Fusion der beiden Zugsparten. Auch für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte war er als Berater im Gespräch. Mit dem Engagement bei der Deutschen Bank dürfte die Postensuche abgeschlossen sein. Quelle: dpa
Kerstin Andreae: BDEWDie ehemalige Bundestagsabgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen, Kerstin Andreae, wechselte im November 2019 die Seiten. Sie legte ihr Mandat nieder und wurde Chefin des Energieverbandes BDEW, der 1800 Unternehmen aus der Energie- und Wasserversorgung vertritt. Quelle: dpa
Matthias Berninger: Bayer AGMatthias Berninger war zwar kein bekannter Politiker der ersten Reihe, doch dass der ehemalige Grünen-Politiker am 1. Januar 2019 Chef der Öffentlichkeitsarbeit des Bayer-Konzerns wurde, war doch eine Meldung wert. Schließlich muss der frühere Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft nun unter anderem für Monsantos umstrittenes Pflanzenschutzmittel Glyphosat argumentieren. Lobbyerfahrung sammelte der Hesse zuvor beim amerikanischen Nahrungsmittel- und Süßwarenkonzern Mars Incorporated. Quelle: ddp images
Matthias Machnig und Sigmar Gabriel Quelle: dpa
Hannelore Kraft / RAG Quelle: dpa
Torsten Albig/Deutsche Post DHL Quelle: imago images
Gerda Hasselfeldt/Deutsches Rotes Kreuz Quelle: dpa
Werner Gatzer/Deutsche Bahn Quelle: imago images
Thomas Sattelberger/Deutscher Bundestag Quelle: imago images
Peer Steinbrück/ING-Diba Quelle: dpa
Gerhard Schröder/Nord Stream und Rosneft Quelle: AP
Ronald Pofalla/Deutsche Bahn Quelle: dpa
Roland Koch/früher Manager, heute Professor Quelle: dpa
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%