BAMF-Chef Weise "Natürlich schaffen wir das"

Exklusiv

Der Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verteidigt die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

BAMF-Chef Franz-Jürgen Weise (Mitte) verteidigt die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel. Quelle: dpa

Der Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, verteidigt den Satz „Wir schaffen das“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). „Sie können an eine solche epochale Aufgabe nicht mit dem Grundsatz „Schaun wir mal“ rangehen“, sagte Weise der WirtschaftsWoche.  „Optimismus und Tatkraft vorzuleben war, um es in der Sprache der Kanzlerin zu sagen, alternativlos“, sagte Weise.

Der Behördenchef weiter: „Bezogen auf das Flüchtlingsmanagement sage ich: Natürlich schaffen wir das. Bezogen auf die Integration in den Arbeitsmarkt füge ich hinzu: Und wir machen etwas daraus.“

Sie lesen eine Vorab-Meldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%