WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bayern Vom Atomfreund zum Ökoprimus

Seite 2/2

Der Kernenergie den Rücken zukehren

Was Sie über Solarenergie wissen sollten
Gigantisches Potenzial Quelle: Sascha Schuermann/dadp
Sonnentage in Deutschland Quelle: Wolfgang Langenstrassen dpa/lno
Solarthermie Quelle: Bausparkasse/dpa/gms
Photovoltaik Quelle: David Ebener dpa/lby
Anteil erneuerbarer Energien Quelle: Jens Büttner dpa/lmv
Das größte Solarkraftwerk Deutschlands Quelle: Werner Schüring für WirtschaftsWoche
Das größte Solarkaftwerk der Welt Quelle: Reed Saxon, File/AP/dapd

Am Ende der grünen Aufholjagd im Jahr 2022 will die Landesregierung die Hälfte des bayrischen Stromverbrauchs mit erneuerbaren Energie decken – doppelt so viel wie heute. Der Anteil der lange verpönten Windkraft soll von nicht einmal einem auf bis zu zehn Prozent steigen. Zugleich wird die Technologieführerschaft bei der Energiewende angestrebt. „Wir wollen die Kernenergie so schnell wie möglich hinter uns lassen“, sagt Seehofer.

Wer die meisten neuen Gaskraftwerke plant (zum Vergrößern bitte Bild anklicken).

Weg frei für den grünen Aufbruch

Dabei fangen die Bayern nicht bei null an. Bürger, Landwirte und Solarparkbetreiber haben schon Solarstromanlagen mit 8.300 Megawatt aufgestellt – das entspricht einem Drittel der insgesamt in Deutschland installierten Leistung.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Und nirgendwo sonst wärmen die Menschen ihre Stuben so häufig mit klimaschonenden Pelletheizungen, Wärmepumpen und Kleinkraftwerken für den Keller wie zwischen Aschaffenburg und Garmisch-Partenkirchen. Dem grünen Aufbruch steht also nichts mehr im Weg.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%