Berlin Grüne stimmen für Rot-Rot-Grün

Berlin steuert auf Rot-Rot-Grün zu: Die Grünen haben als erste Partei dem Koalitionsvertrag zugestimmt. Nächste Woche wollen auch SPD und Linke den Weg freimachen. Das Bündnis wäre ein Novum.

Berlins Regierender Bürgermeister soll am 8. Dezember wiedergewählt werden. Quelle: dpa

BerlinDie Berliner Grünen haben als erste Partei dem rot-rot-grünen Koalitionsvertrag zugestimmt. Bei einem Parteitag votierten am Samstag fast alle Delegierten für das Regierungsprogramm, es gab nur zwei Gegenstimmen. In der nächsten Woche wollen dann auch SPD und Linke den Weg freimachen für das bundesweit erste rot-rot-grüne Bündnis unter Führung der Sozialdemokraten.

Wenn alles glatt geht, wird der SPD-Politiker Michael Müller am kommenden Donnerstag im Abgeordnetenhaus erneut zum Regierenden Bürgermeister gewählt. Bisher leitete er einen rot-schwarzen Senat.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%