WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bilfinger-Chef Koch warnt Solardachtechnik bald schon veraltet

Exklusiv

Roland Koch, Chef des Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger, fordert eine drastische Reduzierung der Subventionierung von Solarstrom.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Solaranlagen Quelle: dpa

"Eine Förderung für drei, vier Jahre wäre okay. Aber 20 Jahre ist absurd bei einer Technik, die in zehn Jahren keiner mehr will", kritisiert der ehemalige hessische Ministerpräsident in der WirtschaftsWoche die derzeitigen politischen Rahmenbedingungen. Koch: "Wir fördern die teure komplizierte Technik der Solardächer, obwohl absehbar ist, dass wir sie in naher Zukunft nicht mehr brauchen, weil der Trend zu Beschichtungen geht", sagt Koch.

Strompreise dürften nicht länger nur unter Gerechtigkeits-, sondern müssten unter Wettbewerbsgesichtspunkten betrachtet werden: "Eigentlich sind sich in der Politik alle Beteiligten einig, dass das geändert werden muss – aber leider erst nach der Bundestagswahl". Weitere Strompreissteigerungen würden Deutschland industrielle Leistung und Arbeitsplätze kosten.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%