WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bremen-Wahl im Live-Ticker Knappe Mehrheit für Rot-Grün

Seite 4/4

Rot-grün muss mit Verlusten rechnen


+++ 10.30 Uhr +++

Bei der Wahl 2011 siegte die SPD mit 38,6 Prozent - seit Kriegsende ist Bremen fest in der Hand der Sozialdemokraten. Die Grünen kamen auf 22,5 Prozent, die CDU landete bei 20,4 Prozent und die Linken bei 5,6 Prozent. Die Wählergruppe Bürger in Wut erreichte 3,7 Prozent.

+++ 10.15 Uhr +++

Bremen ist das einzige Bundesland, in dem die SPD ihre Regierungsmacht seit der ersten Wahl nach dem Zweiten Weltkrieg nie abgeben musste. Alle Bürgermeister (Regierungschefs) seit Wilhelm Kaisen, der 1945 von den Alliierten eingesetzt und 1946 gewählt wurde, waren Sozialdemokraten. Wenn es für die SPD nicht zu einer absoluten Mehrheit reichte, holte sie sich verschiedene Koalitionspartner mit ins Boot. Seit acht Jahren regieren rot-grün gemeinsam.

+++ 09.30 Uhr +++

Zehn Parteien und Wählervereinigungen stehen in Bremen zur Wahl. Bundesweit bekannte Köpfe gibt es jedoch kaum. Die Spitzenkandidaten im Überblick:

+++ 09.15 Uhr +++

Bei der Bürgerschaftswahl treten zehn Parteien und Wählervereinigungen an. 376 Kandidaten werben um die Stimmen der rund 500.000 Wahlberechtigten. Das Parlament hat 83 Abgeordnete. Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) ist Deutschlands dienstältester Ministerpräsident.

+++ 09.00 Uhr +++

In Bremen und Bremerhaven dürfen heute schon 16-Jährige über die Zusammensetzung der Bremischen Bürgerschaft abstimmen. Mit ersten Ergebnissen wird kurz nach Schließung der Wahllokale um 18.00 Uhr gerechnet.

Deutschland



+++ 08.30 Uhr +++

Umfragen zufolge muss die seit acht Jahren regierende rot-grüne Koalition unter Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) mit Verlusten rechnen. Sie dürfte aber ihre Mehrheit in der Bürgerschaft behalten. Die CDU schickt die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann ins Rennen.

+++ 08.00 Uhr +++

In Bremen beginnt zur Stunde die Bürgerschaftswahl. Rund 500.000 Frauen und Männer können in der Hansestadt bis 18.00 Uhr ihre Stimmen abgeben und über die Zusammensetzung der Bürgerschaft entscheiden. Außerdem werden im kleinsten Bundesland die Kommunalvertretungen gewählt.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%