WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bundesfinanzministerium 16 Milliarden Euro Steuerausfall in Deutschland

Exklusiv

Der deutsche Fiskus treibt 15,8 Milliarden Euro Steuern weniger ein, als ihm zustehen. Nach Angaben des Bundesfinanzministeriums beliefen sich die Rückstände des Fiskus zum Stichtag 31. Dezember 2015 auf diese Summe.

Wolfgang Schäuble. Quelle: dpa

Von den Rückständen entfielen 2,7 Milliarden Euro auf offizielle Stundungen; für weitere sieben Milliarden Euro gewährten die Finanzbeamten eine Aussetzung der Vollziehung, insbesondere bei umstrittenen Rechtslagen. Die „echten Rückstände“ betrugen zum Jahreswechsel 6,1 Milliarden Euro. „Das sind 1,15 Prozent des Kassensolls von 524,7 Milliarden Euro“, betont das Bundesfinanzministerium.

Sie lesen eine Vorab-Meldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%