WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bundeshaushalt Abgeltungsteuer bricht 2010 ein

Die erst Anfang 2009 eingeführte Abgeltungsteuer könnte zu einer Belastung für den Bundeshaushalt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf Informationen aus dem Bundesfinanzministerium.

Die Einnahmen aus der Spekulationssteuer auf Zins- und Veräußerungsgewinne etwa von Aktien stürzten im ersten Halbjahr 2010 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2009 um 30 Prozent ab.

Bis Ende Juni hat der Fiskus nur 5,525 Milliarden Euro eingenommen.

Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Thomas Gambke hervor, die der WirtschaftsWoche vorliegt. Im gesamten Kassenjahr 2009 hatte das Aufkommen der Abgeltungsteuer bei 12,442 Milliarden Euro gelegen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%