WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

These 20 Den EU-Haushalt radikal umbauen

Europa hätte genug Geld, um das Richtige zu tun. Leider wird bisher auf Effizienz und Mehrwert keinerlei Wert gelegt. Das muss sich ändern.

These 21 Zuwanderung? Nur mit Einladung und Arbeitsplatz

Die großzügige EU-Freizügigkeit rechnet sich nicht. Kommen sollte nur dürfen, wer willkommen ist.

These 22 Zurück zum Steuerwettbewerb.

Die Abgabenlast in Europa ist zu hoch. Ein echter Steuerwettbewerb zwänge die Politik, Abgaben zu senken – zum Wohle von Bürgern und Unternehmern.

Bildungspolitik Mehr Geld für Schulleiter!

Eine Schule führen bedeutet viel Arbeit – und bringt Lehrern kaum zusätzliches Geld. Ein schwerer Fehler: Wer gute Schulen will, muss den Rektoren Topgehälter zahlen.
von Thomas Schmelzer

These 24 Ein deutsches Harvard schaffen, das wäre was

Seit Jahren wird debattiert, wie deutsche Unis zur Weltspitze aufschließen können. Die Lösung ist ganz einfach: Ja zur Elite-Förderung – und zu mehr Geld.

These 25 Studiengebühren sind gerecht. Einführen!

Politiker lieben es, die kostenlose Bildung für alle zu fordern. Dabei wäre es viel gerechter, wenn manche dafür endlich zahlen müssten.

These 26 Mehr Ganztagsschulen.

In Sachen Aufstiegschancen ist Deutschland ein ungerechtes Land. Die Ganztagsschule kann das ändern – wenn sie gut und flächendeckend eingeführt wird.

These 27 Deutsch, Mathe, Englisch zur Pflicht machen.

Das Abitur darf in Hamburg oder Berlin nicht länger weniger wert sein als im Süden der Republik. Sonst gefährden wir unser aller Zukunft.

These 28 Schnelles Internet ist ein Grundrecht

Zu lange hat die Regierung zugesehen, wie Internetanbieter den Ausbau der wichtigsten Infrastruktur verzögern.

These 29 Einen Binnenmarkt fürs Digitale schaffen.

Zu lange hat die deutsche Regierung an nationalen Hoheiten festgehalten – und es so US-Firmen ermöglicht, EU-Staaten gegeneinander auszuspielen.

These 30 Deutschland braucht einen Digitalminister.

Die Herausforderungen des technologischen Fortschritts sind keine Nebensache.

These 31 Pleiten sind kein Stigma

Geld ist nie genug da. Das gilt auch für Start-ups in Deutschland. Aber noch wichtiger ist ein breiter Konsens darüber, dass unternehmerischer Mut gut ist.

These 32 Informatik als Pflichtfach.

Programmieren tritt künftig in seiner Bedeutung neben die Basisfähigkeiten Lesen, Schreiben und Rechnen.

These 33 Meine Daten gehören mir

Big Data schafft innovative Geschäfte – aber bedroht die Privatsphäre der Menschen. Wir brauchen ein digitales Cockpit, mit dem jeder Herr seiner Daten wird.

These 34 Kampf den Hackern!

Die Bundeswehr hat endlich klare Strukturen im Kampf gegen Cyberangriffe geschaffen. Dem müssen die Zivilbehörden rasch folgen.

These 35 Digitales Bürgerportal statt Gang zum Amt.

Deutschland muss die Abläufe in der Verwaltung einfacher machen.

These 36 Ein Land, ein Mobilitätsticket

Der Nahverkehr leistet viel, hat aber ein mieses Image. Um eine tragende Rolle bei der Mobilität zu spielen, sollte er das Reisen erleichtern.

These 37 Schluss mit der Zwei-Klassen-Medizin

Das Nebeneinander von gesetzlichen Kassen und Privatversicherung ist voller Widersprüche. Eine Bürgerversicherung wäre besser.

These 38 Der Patient soll transparent werden.

Ärzte und Krankenkassen blockieren sich seit Jahren bei der Digitalisierung. Ein Konzern sollte die Blaupause für ein vernetztes Gesundheitssystem liefern.

These 39 E-Auto statt Diesel.

Das Steuerprivileg für Dieselautos gehört abgeschafft. Stattdessen sollte der Staat in Technologien investieren, die wirklich sauber sind und die Umwelt schonen.
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 31 vom 30.07.2021

Rente mit 68 ist erst der Anfang

Der Altersvorsorge droht der Kollaps. Vor den Wahlen mag es keiner sagen, aber: Wir werden künftig länger arbeiten müssen. Und? Viele tun es längst. Die Wirtschaft freut es.

Folgen Sie uns