WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bundeswirtschaftsminister Altmaiers Baustellen 2019

Schafft Peter Altmaier die Wende? 2019 wird das Jahr der Entscheidung für den Wirtschaftsminister.

1. KohleausstiegIm Februar macht eine Kommission Vorschläge für den schrittweisen Ausstieg aus der Kohlekraft. Quelle: Bloomberg/Krisztian Bocsi
Die heikle Aufgabe des Ministers: Er muss am Ende per Gesetz Klimaschutz, Wirtschaftsförderung und Jobsicherung so zusammenbringen, dass die Kohlekumpel genauso mit dem Kompromiss leben können wie Umweltschützer und Ministerpräsidenten im Wahlkampf. Quelle: dpa
2. EnergiewendeIn einigen Wochen geht Altmaier auf die bereits dritte Netzausbaureise seiner Amtszeit; dorthin also, wo es brodelt. Quelle: imago images
Dabei ist der stockende Ausbau von Stromleitungen mangels Akzeptanz vor Ort nur ein Problem von vielen. Der Industrie sind die Energiekosten schon jetzt viel zu hoch, gleichzeitig gibt es ehrgeizige Klimaziele der Regierung, die noch mehr Wind- und Sonnenstromprojekte nötig machen. Die aber bringen ohne die Netze nichts. Wohin der Minister auch geht, die Probleme folgen. Quelle: dpa
3. IndustrieförderungDas Urteil der Wirtschaftsweisen war deutlich: Die Bundesregierung solle gute Rahmenbedingungen für neue Techniken schaffen, statt einzelne Industrien zu fördern. Quelle: dpa Picture-Alliance
Wie etwa die Batteriezellproduktion, ein Lieblingsprojekt des Wirtschaftsministers. Der hat aber ziemlich viel Gefallen daran gefunden. Wenn Altmaier nicht aufpasst, kann er hier eine Menge Geld verbrennen. Die Kritiker warten drauf. Quelle: dpa
Diese Bilder teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%