WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

CDU-Verteidigungsexperte Nationale Sicherheit bei Schlüsseltechnologien gefährdet

Exklusiv
LAN-Kabel Quelle: dpa

Der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Henning Otte, fordert ein verbessertes Mitspracherecht der Regierung bei Schlüsseltechnologien. Dies soll die Sicherheit erhöhen.

Deutschland muss bei strategisch wichtigen Industrien verstärkt auf nationale Sicherheitsinteressen achten, fordert der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Henning Otte.

Gerade im digitalen Bereich sei es wichtig, „nicht von außereuropäischer Technologie abhängig zu sein“, schreibt der CDU-Politiker in einem Beitrag für die WirtschaftsWoche und präzisiert: „Die eigenständige Beherrschung grundlegender Router-, Netzwerk- und Kryptotechnologien wird auf diese Weise zu einer Frage nationaler Sicherheit und Unabhängigkeit“.  

Otte fordert bei Schlüsseltechnologien ein verbessertes Mitspracherecht der Regierung, „notfalls auch über staatliche Beteiligungen an sicherheitsrelevanten Unternehmen, wie sie in anderen Ländern üblich sind“.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%