WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

CSU-Fraktionschef Klarheit über Personalfragen erst im Dezember

Wie geht es weiter mit der CSU und was wird aus Horst Seehofer? Die Partei-Spitze wird wohl erst Anfang Dezember über Personalfragen entscheiden. Zuletzt wurde spekuliert, das Markus Söder neuer Ministerpräsident wird.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Bayerische Rundfunk hatte während der Sitzung berichtet, es laufe darauf hinaus, dass Landes-Finanzminister Markus Söder anstelle von Seehofer Ministerpräsident werden solle. Quelle: Reuters

München Die CSU-Spitze will voraussichtlich erst Anfang Dezember über ihre künftige personelle Neuaufstellung entscheiden. Auf der Sitzung der CSU-Landtagsfraktion mit Parteichef Horst Seehofer habe man sich am Donnerstag auf einen Zeitplan geeinigt, nach dem die Personalfragen geklärt werden sollen, sagte der Chef der CSU-Landtagsfraktion, Thomas Kreuzer.

Über Namen und Personen sei in der Sitzung nicht gesprochen werden. Der Vorstand der CSU werde wahrscheinlich in der ersten Dezemberwoche tagen und dem für Mitte Dezember geplanten Parteitag einen Vorschlag unterbreiten.

Ob die Ämter des Parteichefs und des Ministerpräsidenten getrennt werden, blieb unklar. „Horst Seehofer hat die Entscheidung völlig offen gelassen. Er hat überhaupt nichts favorisiert“, sagte Kreuzer. Der Bayerische Rundfunk hatte während der Sitzung berichtet, es laufe darauf hinaus, dass Landes-Finanzminister Markus Söder anstelle von Seehofer Ministerpräsident werden solle und Seehofer Parteichef bleibe.

Der Sender hatte später ergänzt, es sei aber unklar, ob Seehofer damit einverstanden sei.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%