WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Das Netz spottet Angela Merkel entdeckt „Neuland“

Ein Satz reicht Angela Merkel – und das Netz gerät in Wallung. „Das Internet ist für uns alle Neuland“, sagt die Kanzlerin bei der Pressekonferenz mit US-Präsident Obama. Minuten später ist ihr Ausspruch Netzthema Nummer 1.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Wo ist es, dieses Neuland? Quelle: dpa

Berlin Gibt es im Jahr 2013 eigentlich noch so etwas wie Neuland? Und warum ist dieses Neuland so wichtig, dass es binnen weniger Minuten im Nachrichtendienst Twitter zum Trend-Thema wird?

Für den sich bewusst ernährenden Berliner ist es ganz klar: Neuland, das ist Bio-Fleisch. Doch die ebenfalls in Berlin lebende Kanzlerin Angela Merkel hat beim Thema Neuland etwas ganz anderes im Sinn – das Internet. Das zumindest ließ sie bei der Pressekonferenz mit US-Präsident Barack Obama verlauten.

Sie habe mit Obama über neue Möglichkeiten und Gefahren des Internets gesprochen, teilte sie ihren Zuhörern mit. Und da fiel es, das Wort, das per Twitter gerade zur digitalen Version eines „geflügelten“ Wortes wird. Merkel: „Das Internet ist für uns alle Neuland.“ Es dauerte nur wenige Momente bis der Spott-Sturm auf Facebook und Twitter losbrach.

Volker König kann es nicht fassen und wittert Satire am Werk:

Denn ganz so neu wie die Kanzlerin meint, ist es gar nicht, dieses Internet. „Nächstes Jahr darf ich dann also 20 Jahre #Neuland feiern :P“, spottet Twitternutzer Sven Geggus, während sich Annett Vogel fragt, wo denn dieses neu entdeckte Land der Kanzlerin sei?


Eine Führung durch das „Neuland“

Natürlich ist ein Satz wie dieser aus dem Mund der Kanzlerin gefundenes Fressen für die Opposition – gerade in einem Wahlkampfjahr. Doch SPD-Chef Sigmar Gabriel kommentiert die Neuland-Debatte allenfalls zurückhaltend. „Also ich fühle mich in diesem #Neuland eigentlich meistens ganz wohl“, twittert er. Und es gibt weitere gemäßigte Reaktionen – etwa die von Sandro Raspk.

2011 hatte Twitterin „Frische Brise“ im Neuland schon längst ihr Glück gefunden. Glaubt man ihr, dann ist Neuland ein ziemlich schöner und fruchtbarer Ort und man lernt dort mitunter den Partner fürs Leben kennen und gründet mit ihm eine Familie.

Damit das Internet für die Kanzlerin nicht noch länger Neuland bleibt, hat der  Verein Digitale Gesellschaft, dem Vernehmen nach schon lange Erforscher des „Neulandes”, der Kanzlerin seine Hilfe auf dem neuen und ungewohnten Terrain angeboten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%