WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutsch-amerikanische Beziehung Transatlantik-Koordinator fordert Moratorium für Nord Stream 2

Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), spricht in der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag. Quelle: dpa

Der Koordinator der Bundesregierung für die transatlantische Zusammenarbeit, Peter Beyer, stellt das umstrittene Gaspipelineprojekt Nord Stream 2 in Frage.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Koordinator der Bundesregierung für die transatlantische Zusammenarbeit, Peter Beyer (CDU), stellt das umstrittene Gaspipelineprojekt Nord Stream 2 in Frage. „Das Projekt ist ein ernstzunehmender Stolperstein für den Neustart der transatlantischen Beziehungen“, sagte Beyer der WirtschaftsWoche. „Die Amerikaner erwarten von uns, dass auch wir nicht nur unsere Rhetorik ändern, sondern Taten sprechen lassen. Ich plädiere deshalb für ein Baumoratorium von Nord Stream 2.“

Hintergrund der Forderung sind Irritationen wegen der Pipeline, die auch in der neuen amerikanischen Regierung unter US-Präsident Joe Biden anhalten. Hoffnungen, dass der Machtwechsel Entspannung beim Pipelinestreit bringen könnte, haben sich bisher nicht erfüllt. US-Außenminister Antony Blinken hatte bei seinem Antrittsbesuch in Brüssel erst vor wenigen Tagen in scharfen Worten gegen Nord Stream 2 Stellung bezogen. Dieser Stimmung muss Deutschland nach Ansicht Beyers Rechnung tragen. „Europäische Souveränität darf nicht als Festung Europa missverstanden oder dahingehend umgedeutet werden“, sagte er der WirtschaftsWoche. „Starkes Europa – ja. Abschottung von den USA – nein.“

Mehr zum Thema: Mit dem Biden kann ein Neuanfang der transatlantischen Beziehungen gelingen. Es muss ja nicht gleich ein neues TTIP sein. Ein Gastbeitrag von Karl Haeusgen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%