WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Deutschland Bundesregierung will 209 neue Planstellen für Beamte

Bundesregierung will 209 neue Planstellen für Beamte Quelle: dpa

Die neue Bundesregierung stockt ihren Beamtenapparat kräftig auf. Insgesamt soll es kurzfristig 209 Planstellen zusätzlich geben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die neue Bundesregierung stockt ihren Beamtenapparat kräftig auf. Insgesamt soll es kurzfristig 209 Planstellen zusätzlich geben, „um die Arbeitsfähigkeit der neu konstituierten Bundesregierung sicherzustellen“, fordert die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, Bettina Hagedorn (SPD), in einem Schreiben an den Haushaltsausschuss des Bundestages, das der WirtschaftsWoche vorliegt.

Die meisten zusätzlichen Stellen (98) verlangt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), um die neue Abteilung „Heimat“ einzurichten. An zweiter Stelle folgt  Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), der 41 neue Stellen reklamiert, um seine Aufgaben als Vizekanzler wahrzunehmen und „die politische Koordinierung zwischen den Ressorts“ in der Leitungsebene zu übernehmen.

Das Bundeskanzleramt will 39 zusätzliche Stellen insbesondere für eine „amtsangemessene personelle Ausstattung des Büros der neuen Staatsministerin“ Dorothee Bär (CSU) und neue Zuständigkeiten bei der IT-Steuerung des Bundes. Mit ähnlicher Begründung („Digitalisierung und Arbeit“ ) will der neue Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) 19 zusätzliche Stellen bekommen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%