WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutschland und Frankreich Klimawandel laut Umfrage mit Abstand größte politische Herausforderung

Für Deutsche und Franzosen ist der Klimawandel derzeit das drängendste Problem, zeigt eine Umfrage. Terrorismus folgt erst weit abgeschlagen dahinter.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Aus fünf Themen wählten 53 Prozent der deutschen Befragten den Klimawandel als die Herausforderung mit dem größten Handlungsbedarf. Quelle: dpa

Berlin/Paris Der Klimawandel wird sowohl in Deutschland als auch in Frankreich als die mit Abstand drängendste politische Herausforderung gesehen. Das geht aus einer Umfrage des Instituts Kantar Public im Auftrag der Körber-Stiftung in beiden Ländern hervor, die am Mittwoch im Auswärtigen Amt in Berlin vorgestellt wurde. Aus fünf Themen wählten 53 Prozent der deutschen und 52 Prozent der französischen Befragten den Klimawandel als die Herausforderung mit dem größten Handlungsbedarf für die internationale Politik.

Dahinter folgen Terrorismus (14 Prozent in Deutschland, 26 Prozent in Frankreich) kriegerische Konflikte (17 beziehungsweise 7 Prozent), Migration (jeweils 10 Prozent) und Attacken über das Internet (5 beziehungsweise 4 Prozent).

Mehr: Die GroKo ist am Ende, dafür hätte es nicht den Rücktritt von Andrea Nahles gebraucht. Vor allem die Klimakrise wird für die Politik zum Stolperstein, schreibt Eike Wenzel im Expertenrat.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%