WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Deutschlandtag der Jungen Union Merkel fordert neues Kartellrecht in EU und Deutschland

CDU-Chefin Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach am Samstag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union (JU) in Kiel. Quelle: dpa

Beim Deutschlandtag der Jungen Union in Kiel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Erneuerung des Kartellrechts in Deutschland und der Europäischen Union gefordert. Nur so seien die Länder weltweit konkurrenzfähig.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ein Umdenken beim Kartellrecht in der EU und Deutschland gefordert. Nur so könnten Firmen in Europa entstehen, die im weltweiten Wettbewerb mitspielen könnten, sagte Merkel am Samstag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Kiel. „Die EU muss verstehen, wenn wir global bei den Innovationen mitspielen wollen, dann müssen wir unser Wettbewerbsrecht auf die neuen globalen Dinge ausrichten.“

Das gelte auch für das deutsche Wettbewerbsrecht, „das bei jeder Absprache sofort immer gleich ein Kartell wittert“. Mit der Digitalisierung würden aber etwa Plattformen und damit die Zusammenarbeit von Firmen immer wichtiger. Sie werde sich dafür einsetzen, dass das europäische Wettbewerbsrecht besser erlaube, „globale Champions“ entstehen zu lassen. Als Beispiel nannte sie den Telekommunikationssektor, in dem es viel zu viele europäische Wettbewerber gebe.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%