WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Diesel-Gutachten FDP fordert Klarheit für Diesel-Nachrüstungen

In der Dieseldebatte fordert die FDP ein Machtwort der Kanzlerin. Die Frage technischer Nachrüstungen müsse geklärt werden– zu Gunsten der Autofahrer.

Das Chaos innerhalb der Regierung müsse endlich beendet werden, so Michael Theurer von der FDP. Quelle: dpa

BerlinDie FDP fordert von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Klarheit in der seit Monaten ungeklärten Frage technischer Nachrüstungen älterer Diesel. Das Chaos innerhalb der Regierung müsse endlich „durch ein Machtwort von Frau Merkel zugunsten von Autofahrern und Handwerkern beendet werden“, sagte FDP-Fraktionsvize Michael Theurer.

Er verwies auch auf ein Gutachten im Auftrag des Verkehrsministeriums, durch das sich die FDP in der Forderung nach Hardware-Nachrüstungen bestätigt sehe. Diese seien technisch machbar und politisch nötig. Nur so ließen sich Fahrverbote verhindern.

In dem Gutachten schreibt Georg Wachtmeister von der Technischen Universität München, Umbauten an Motoren von Euro-5-Fahrzeugen seien „mit verträglichem Aufwand möglich“. Genannt werden Kosten von rund 3000 Euro pro Auto.

Das Verkehrsministerium bekräftigte allerdings seine „rechtlichen, technischen und finanziellen Bedenken“. Merkel hat sich mehrfach skeptisch geäußert. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) fordert dagegen Nachrüstungen auf Kosten der Hersteller.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%