WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Digitaler Wandel Bundesregierung will Innovationen stärker fördern

Mit einer „Agentur für Sprunginnovationen“ soll Deutschland fit für den digitalen Wandel werden. Im Fokus steht die Förderung von Unternehmen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zu diesem Zweck ist eine „Agentur für Sprunginnovationen“ gegründet worden, die Forschungsministerin Anja Karliczek und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (beide CDU) am Mittwoch in Berlin vorstellten. Quelle: dpa

Berlin Die Bundesregierung will angesichts des fortschreitenden digitalen Wandels Innovationen von Forschungsinstituten und Unternehmen stärker fördern. Ziel ist es, dass aus Ideen viel mehr als bisher auch erfolgreiche Produkte entstehen – ähnlich wie in den USA. Zu diesem Zweck ist eine „Agentur für Sprunginnovationen“ gegründet worden, die Forschungsministerin Anja Karliczek und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (beide CDU) am Mittwoch in Berlin vorstellten.

Chef der Agentur wird der Software-Unternehmer Rafael Laguna de la Vera. Als ein möglicher Standort gilt Berlin. Bei den Innovationen soll es vor allem um die Bereiche Künstliche Intelligenz, Klimaschutz oder Gesundheit gehen. Karliczek sagte, bisher würden vor allem US-Unternehmen mit hoher Geschwindigkeit neue Märkte erschließen und radikal verändern. Altmaier sagte, es gehe darum, nicht nur zu forschen, sondern die „PS auf die Straße“ zu bringen.

Mehr: Smart Mobility: Die Mobilität der Zukunft besteht aus Lösungen – nicht aus Verboten.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%