WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Digitalisierung Arbeitsminister Heil fordert ehrgeizigere Digitalstrategie

Bundarbeitsminister Heil sieht noch Defizite bei der Digitalstrategie der Regierung. In seinem Ministerium soll es bald eine Denkfabrik geben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Arbeitsminister fordert mehr Raum für Digitalstrategien. Quelle: dpa

Berlin Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will den digitalen Wandel in der Arbeitswelt stärker untersuchen lassen. „Ich wünsche mir für die Regierung eine insgesamt noch ehrgeizigere Digitalstrategie“, sagte der SPD-Politiker der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ laut Vorabmeldung.

Dafür richte er in seinem Ministerium eine „Denkfabrik für die digitale Arbeitsgesellschaft“ ein, die zusammen mit Wissenschaftlern den Wandel in der Arbeitswelt begleiten werde. Dabei gehe es etwa darum, dass lernende Systeme einen immer größeren Teil der wirtschaftlichen Wertschöpfung übernähmen.

Regierungschefin Angela Merkel hatte angekündigt, dass sie die Zuständigkeit für Digitalisierung im Kanzleramt konzentrieren will. Dafür wird in der Behörde eine siebte Abteilung geschaffen, in der allein fünf Digitalisierungsreferate angesiedelt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%