WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Energiewende Altmaier will weniger Artenschutz für mehr Windräder

Exklusiv
Weniger Artenschutz für mehr Windräder? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich für ein einfacheres und schnelleres Verfahren zur Bewilligung von Windkraftanlagen ausgesprochen. Quelle: dpa

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich für ein einfacheres und schnelleres Verfahren zur Bewilligung von Windkraftanlagen ausgesprochen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich für ein einfacheres und schnelleres Verfahren zur Bewilligung von Windkraftanlagen in Deutschland ausgesprochen. Dazu müssten die Verfahren schneller und mit anderen Regeln im Naturschutz ablaufen. Der CDU-Politiker sagte im Gespräch mit der WirtschaftsWoche, es brauche viel mehr Genehmigungen für Windmühlen: „Die sollten künftig im Normalfall binnen eines Jahres vollzogen sein. Damit das gelingt, muss Naturschutzrecht in Deutschland endlich einheitlich ausgelegt werden – hier ist die Bundesumweltministerin noch immer in der Bringschuld.“

Nicht einzelne Tiere müssten vor den Rotoren geschützt werden, sondern nur Tierarten als Ganzes. Sonst werde es nichts mit der Energiewende. „Das ist auf den Punkt der Kern des Problems.“

Mehr zum Thema: Das vollständige Streitgespräch zwischen Energieverbandschefin Kerstin Andreae und Wirtschaftsminister Peter Altmaier über den richtigen Weg für die Klimawende lesen sie hier: „Ich wünsche mir mehr Leuchten in den Augen“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%