WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Entführungen Deutschland zahlt im Schnitt rund zwei Millionen Euro Lösegeld pro Person

Bei Entführungen von Deutschen zahlt die Bundesregierung im Durchschnitt ein Lösegeld von zwei Millionen Euro pro Person. Das berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf Regierungskreise.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Offiziell bestreitet die Bundesregierung Lösegeld-Zahlungen.

Laut Magazin zahlen die USA ähnlich viel für ihre Bürger, Großbritannien weniger. Das Auswärtige Amt veröffentlicht im Internet rund 200 Sicherheitshinweise für die Länder der Erde. Konkret vor Reisen wird bei neun Ländern gewarnt. Deutschland zählt „unbestreitbar zu den sichersten Ländern“, so der Tourismusexperte der Bundesregierung Ernst Hinsger.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%