WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Erbschaftsteuer Wirtschaftsweiser Bofinger für höhere Erbschaftsteuer

Exklusiv

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger plädiert für eine Erhöhung der Erbschaftsteuer in Deutschland.

Liberale geben, Sozialdemokraten nehmen
Eine Familie Quelle: obs
*Netto-Entlastung, weil das Kindergeld höher ist als die Steuerlast
*Netto-Entlastung, weil das Kindergeld höher ist als die Steuerlast

„Über die Erbschaftsteuer sollte man nachdenken, weil wir eine unglaublich starke Konzentration des Vermögens haben“, sagte Bofinger.

Der Ökonom, der VWL an der Universität Würzburg lehrt, schlägt zugleich eine Lösung vor, die für Familienunternehmer akzeptabel sei. „Ich bin dafür, dass Erben von Familienunternehmen überhaupt nichts bezahlen müssen, sondern dem Staat eine stille Beteiligung abtreten können“, so Bofinger. „Das belastet nicht die Substanz, schafft kein Problem bei der Finanzierung, und der Staat könnte mit den Einnahmen seine Investitionen erhöhen – denn diese liegen derzeit deutlich niedriger als die Abschreibungen.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%