WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Eschede Demonstranten verhindern NPD-Marsch in Niedersachsen

600 Demonstranten haben in Eschede in Niedersachsen einen Aufmarsch von zehn NPD-Anhängern verhindert. Die Lage blieb nach Polizeiangaben friedlich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Teilnehmer einer NPD-Kundgebung 2016 in Schwerin. Quelle: dpa

Etwa 600 Demonstranten haben einen Aufmarsch von Anhängern der rechtsextremistischen NPD im niedersächsischen Eschede verhindert. Sie blockierten der Polizei zufolge am Samstag die Straße von einem Bauernhof in Richtung des Ortes. Etwa zehn NPD-Anhänger mussten daraufhin den Versuch aufgeben, mit ihrem Lautsprecherwagen von dem Hof herunterzukommen.

Die Lage blieb nach Polizeiangaben friedlich. Auf dem Anwesen hielten sich einem Sprecher zufolge etwa 40 Rechte auf, die eine Feier zur Wintersonnenwende veranstalten wollten. Zu der Kundgebung gegen die NPD hatte das „Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus“ aufgerufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%