WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

FDP Partei baut rund drei Millionen Euro Schulden ab

Die FDP ist tief verschuldet. Seit dem Aus im Bundestag konnte sie aber immerhin fast drei Millionen Euro an Rückständen abbauen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Hermann Otto Solms Quelle: dpa

Die FDP hat seit ihrem Aus im Bundestag 2013 fast drei Millionen Euro Schulden abgebaut. „Von der Wahl 2013 bis Ende 2015 haben wir sie um 2,8 Millionen Euro reduziert, von 9,1 auf 6,3 Millionen Euro“, sagte Schatzmeister Hermann Otto Solms der Tageszeitung „Die Welt“. Dennoch bleibe die Bundespartei „immer noch überschuldet“. Das gelte jedoch nicht für die Gesamtpartei, einschließlich der Landesverbände.

Der Schuldenabbau sei gelungen, obwohl die FDP in der außerparlamentarischen Opposition jährlich etwa vier Millionen Euro weniger staatliche Unterstützung bekomme, sagte Solms. Dies sei unter anderem durch Kostenreduzierung gelungen: „Wir haben das Personal nahezu halbiert.“

Zudem habe die FDP deutlich mehr Spenden erhalten - „2015 allein 1,9 Millionen Euro, und zwar überwiegend von privaten Spendern“, sagte Solms.

Ergebnisse der FDP bei Bundestagswahlen

Auf dem Parteitag am Wochenende in Berlin will Solms für eine zentralisierte Erhebung der Mitgliederbeiträge werben. Bedenken, damit würde in die Hoheitsrechte der regionalen Gliederungen eingegriffen, wies Solms zurück: Es gehe um „eine rein technische Hilfe.

Die vor einem Jahr zur Finanzierung der Wahlkämpfe eingeführte Sonderabgabe wertete Solms als Erfolg.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%