WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Finanzminister Schäuble bot 2010 zweimal Rücktritt an

Zweimal hat Wolfgang Schäuble im Jahr 2010 seinen Rücktritt angeboten - doch beide Male hat Kanzlerin Angela Merkel dies abgelehnt. Dabei habe sich der Bundesfinanzminister „hundeelend“ gefühlt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Finanzminister Wolfgang Schäuble: doch beide Male hat Kanzlerin Angela Merkel dies abgelehnt.„Ich habe erst hinterher begriffen, was wirklich los war.“ Quelle: dapd

Berlin Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat 2010 zweimal aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angeboten. Beide Male habe Kanzlerin Angela Merkel aber abgelehnt, sagte der CDU-Politiker der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Er habe sich im vorigen Jahr „hundeelend“ gefühlt. Schäuble musste 2010 längere Zeit im Krankenhaus behandelt werden. „Ich habe erst hinterher begriffen, was wirklich los war.“

Inzwischen seien die gesundheitlichen Probleme aber überwunden, sagte der 69-Jährige, der nach einem Attentat eines psychisch Kranken seit 1990 im Rollstuhl sitzt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%