Finanzministerium Steuereinnahmen stiegen im Oktober weiter

Die Steuereinnahmen sind im Oktober wie erwartet trotz Konjunkturdelle weiter gestiegen. Das Aufkommen kletterte gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,1 Prozent.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kann sich freuen: Mit den Steuereinnahmen geht es weiter nach oben. Quelle: dpa

Trotz der zuletzt schwächeren Konjunktur hat der Fiskus im Oktober von steigenden Steuereinnahmen profitiert. Bund und Länder erzielten im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 3,1 Prozent auf 40,3 Milliarden Euro, wie das Bundesfinanzministerium am Freitag in seinem Monatsbericht mitteilte.

Damit kletterten die Einnahmen in den ersten zehn Monaten um drei Prozent auf 469,2 Milliarden Euro. Die Steuerschätzer sagen für 2014 insgesamt ein Plus von 3,5 Prozent voraus.

Der Zuwachs beim Bund lag im vergangenen Monat bei 3,3 Prozent, die Steuereinnahmen der Länder kletterten um 3,2 Prozent. Überdurchschnittlich gut entwickelten sich erneut die gemeinschaftlichen Steuern von Bund, Ländern und Gemeinden - etwa die Lohn-, Einkommens- oder Mehrwertsteuer. Wegen der vergleichsweise guten Lage am Arbeitsmarkt stiegen die Lohnsteuern um 6,5 Prozent.

Hier schmeißt der Staat das Geld zum Fenster raus
Das Schwarzbuch 2017/18, herausgegeben vom Bund der Steuerzahler Deutschland. Quelle: dpa
Münchner Maximilianeum Quelle: dpa
Schutzwürdige Bäume in Hameln Quelle: dpa
Wohncontainer für Flüchtlinge Quelle: dpa
Bundestag Quelle: dpa
Frankfurt am Main Quelle: dpa
Ehrenbürg-Gymnasium in Forchheim Quelle: dpa
Die Erweiterung der Gebäude des Deutschen Bundestages Quelle: dpa
Eine 8,4 Millionen Euro teure Umgehungsstraße soll das ostfriesische Bensersiel an der Nordseeküste vom Durchgangsverkehr entlasten Quelle: dpa
370.000 Euro hat das gekostet, was auf den ersten Blick eine Drohne zu sein scheint, die über dem hannoverschen Platz Kröpcke schwebt. Quelle: dpa
Ein Mülleimer vom Typ "Toluca", aufgenommen in der Fußgängerzone in Leverkusen. Quelle: dpa
Der Bund der Steuerzahler bemängelte 2016 den ersten Pachtvertrag dieses Toilettenhäuschens in Ahrensburg Quelle: dpa
Gleise treffen sich nicht bei missglücktem Brückenneubau in Schwerins Innenstadt Quelle: dpa
5th Avenue in New York Quelle: REUTERS
Gleich dreimal so hoch wie ursprünglich geplant sind die Kosten für das Areal in Teltow in Brandenburg Quelle: dpa
Die Sanierung der Oper in Köln hat sich stark verzögert, dadurch wird es deutlich teurer Quelle: dpa
Vier gewinnt! Nein - sie verlieren. Sowohl die JVA Aichach, das Freilichtmuseum Glentleiten, das Staatstheater am Münchner Gärtnerplatz und das Chemikum der Universität Erlangen-Nürnberg kritisierte der Landesverband Bayern vom Bund der Steuerzahler in seinem "Schwarzbuch 2016" wegen Kostensteigerungen bei Baumaßnahmen. Quelle: dpa
Diese Schulbushaltestelle in Ratzeburg in Schleswig-Holstein konnte wegen zu geringer Straßenbreite nicht genutzt werden, wie das Schwarzbuch 2016 monierte. Quelle: dpa
Der vollautomatische betriebene Bahnübergang an der Bahnstrecke im Kamenzer Ortsteil Gelenau in Sachsen kostete 714.000 Euro, wie das Schwarzbuch 2016 monierte. Quelle: dpa
Bundeswehr Korvette Quelle: dpa

Das Ministerium geht davon aus, dass die Wirtschaft 2014 wie von der Regierung erwartet um 1,2 Prozent wächst. Im Sommerquartal war das Bruttoinlandsprodukt um 0,1 Prozent zum Frühjahr gestiegen. Für das Jahresende sei mit einem leichten Exportplus zu rechnen, schrieben die Ministeriums-Fachleute.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%