WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Forsa-Umfrage Grüne Wähler offen für schwarz-grüne Koalition

Eine Regierungskoalition zwischen der CDU und den Grünen? Laut einer Umfrage von Forsa wäre eine Mehrheit der Grünen-Wähler dafür offen. Und bei der Union können sogar 65 Prozent sich ein solches Bündnis vorstellen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Parteimitglieder der Grünen auf dem Landesparteitag in Hessen: Eine Mehrheit der grünen Wähler wäre bereit, eine schwarz-grüne Koalition mitzutragen. Quelle: dpa

Eine knappe Mehrheit der Grünen-Wähler ist einer Forsa-Umfrage zufolge bereit, nach der Bundestagswahl ein schwarz-grünes Bündnis mitzutragen. 54 Prozent der befragten Grünen-Wähler gaben in der für das Magazin „"stern" und RTL erhobenen Umfrage an, sie würde auch ein Bündnis der Union befürworten. Sogar 65 Prozent der Unions-Anhänger fänden dies laut der am Mittwoch veröffentlichten Erhebung gut.

Das Ergebnis dürfte auch die Debatte auf dem Grünen-Parteitag befeuern. Bisher setzt die Parteispitze klar auf eine rot-grüne Koalitionsaussage. Auf dem Parteitag wird aber debattiert werden, wie eng sich die Grünen an die SPD ketten sollten.

Forsa-Chef Manfred Güllner sagte dem „stern", ihn überrasche das Ergebnis nicht. „Schließlich stammen die Anhänger der Grünen eher aus dem Bürgertum und kaum aus dem Proletariat."

Bei der sogenannten Sonntagsfrage gab es kaum Veränderungen. Zum dritten Mal in Folge hätten Union (42 Prozent) und FDP (fünf Prozent) danach eine eigene Mehrheit. Die SPD verbessert sich nach dem Programmparteitag leicht auf 23 Prozent, Grüne (14 Prozent) und Linkspartei (sieben Prozent) verlieren je einen Punkt. Die Anti-Euro-Partei AfD kommt auf zwei Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%