WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gerüchteküche brodelt Wer Schavan im Amt ablösen könnte

Schon bevor Annette Schavan ihren Amtssitz räumte, wurden viele Namen als potentielle Nachfolge gehandelt. Ein Überblick.

Annette Schavan ist angeschlagen: Seit die Universität Düsseldorf ihr den Doktortitel entzogen hat, werden Stimmen laut, die ihren Rücktritt fordern. Kanzlerin Angela Merkel hat ihrer engen Vertrauten das Vertrauen ausgesprochen – die Frage ist nur: wie lange noch? Würde Schavan zurücktreten, wäre dies die fünfte Kabinettsumbildung seit dem Start der schwarz-gelben Regierung im Herbst 2009. Für die Union käme dies sieben Monate vor der Bundestagswahl zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Quelle: REUTERS
Als mögliche Nachfolger wurden in Medien unter anderem der scheidende niedersächsische Ministerpräsident David McAllister ... Quelle: dpa
... und der Generalsekretär der CDU, Hermann Gröhe, gehandelt. Quelle: dapd
McAllister hat nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa allerdings eine Zusage bereits ausgeschlossen: Er wolle nach der knappen Niederlage bei der Landtagswahl erst einmal zur Ruhe kommen, hieß es demnach aus seinem Umfeld. Quelle: dpa
In Koalitionskreisen wird deshalb auch über eine hausinterne Übergangslösung im Fall eines Rücktritts spekuliert. Zu den Kandidaten zählt dann Helge Braun (40), der seit 2009 Parlamentarischer Staatssekretär im Bildungsministerium ist. Schwerpunkte des hessischen CDU-Politikers sind die berufliche Bildung und der wissenschaftliche Nachwuchs. Quelle: dpa
Michael Kretschmer (37) ist als CDU/CSU-Fraktionsvize mit dem Bereich Wissenschaft betraut. Der CDU-Politiker aus Sachsen hat bei den Forschungsorganisationen einen guten Namen. Über den zweiten Bildungsweg studierte er Wirtschaftsingenieurwesen. Quelle: dpa
Georg Schütte (50) gilt als sachkundiger beamteter Staatssekretär im Ministerium. Vor 2009 war er Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn. Bild: BMBF, Laurence Quelle: Presse
Unter den Namen potenzieller Schavan-Nachfolger ist außerdem Marion Schick, die derzeit als Personalvorstand für die Telekom arbeiten, früher jedoch Kultusministerin Baden-Württembergs und langjährige Präsidentin der Hochschule München war. Quelle: dapd
Johanna Wanka ist derzeit Wissenschaftsministerin in Niedersachsen und in diesem Amt hoch geachtet. Mit ihr oder Schick bliebe auch der Frauenanteil im Kabinett Merkel gewahrt. Quelle: AP
Möglich wäre auch, dass ein Landesminister nach Berlin kommt : Ein Kandidat wäre Sachsens ehemaliger Kultusminister Roland Wöller. Er entwarf mit Schavan die neue CDU-Bildungspolitik zum Parteitag 2011. Quelle: dpa
Sollte ein Vertreter der Wissenschaft Schavan beerben, nennen Medien Jan-Hendrik Olbertz, derzeit Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin, als möglichen Kandidaten. Olbertz war von 2002 bis 2010 Kultusminister in Sachsen-Anhalt. Quelle: dpa
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%