WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

„GroKo“-Vorbereitungen Spitzentreffen von Union und SPD am Freitag vorgesehen

Um die Koalitionsverhandlungen um eine mögliche neue „GroKo“-Regierung schnell starten zu lassen, treffen sich Merkel, Seehofer und Schulz am Freitag. An dem Tag könnten auch die offiziellen Verhandlungen beginnen.

Union und SPD wollen am Freitag mit GroKo-Verhandlungen starten Quelle: AP

Berlin
Mit Blick auf die geplanten Verhandlungen über eine neue Koalition wollen Spitzenvertreter von Union und SPD an diesem Freitag in Berlin zusammenkommen. Für 9.00 Uhr ist ein Treffen der Parteivorsitzenden Angela Merkel (CDU), Martin Schulz (SPD) und Horst Seehofer (CSU) in der CDU-Zentrale vorgesehen, wie die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Parteikreisen erfuhr. Anschließend soll dort dann eine kleine Runde von 15 Vertretern der drei Parteien um die Partei- und Fraktionschefs beraten.

Die Union will Koalitionsverhandlungen möglichst schnell abschließen. Mehrere führende Politiker von CDU und CSU hatten als Ziel genannt, bis zum Karnevalswochenende am 10./11. Februar fertig zu werden. Die SPD-Führung kam am Donnerstag zu Vorbereitungen zusammen. Im Gespräch ist, die Koalitionsverhandlungen am Freitag auch offiziell starten zu lassen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%