WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Gutscheine Verbraucherschützer setzen auf sparsame Haushaltsgeräte für Geringverdiener

Exklusiv

Verbraucherschützer unterstützen die Pläne des Bundesumweltministeriums, Geringverdienern den Kauf sparsamer Haushaltsgeräte durch Gutscheine oder Zuschüsse zu erleichtern.

Der Vorstand der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, Klaus Müller, sagte der WirtschaftsWoche: „Um richtig zu sparen, sind Investitionen in neue Geräte nötig. Viele können aber die 600 Euro für einen neuen Kühlschrank nicht stemmen.“ Deswegen verhandelt die Verbraucherzentrale bereits mit Stadtwerken. Diese sollen moderne Kühl-Gefrierkombinationen günstig mit Mengenrabatt kaufen und per sogenanntem Mini-Contracting an Ärmere abgeben. Die Kunden zahlen die neuen Geräte dann über Jahre mit der Stromrechnung ab, der geringere Verbrauch soll den höheren Preis ausgleichen. Die Stadtwerke Wuppertal bereiten nach Recherchen der WirtschaftsWoche bereits ein solches  Angebot vor.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%