WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Hannover Beim Niveau unteres Mittelfeld - bei der Dynamik auch

Dreizehnter im Niveauvergleich ist die Cityregion Hannover. Sie umfasst sieben Einzelkreise bzw. kreisfreie Städte und hat 2,2 Mio. Einwohner, die hier leben und arbeiten. Über alle Niveauindikatoren hinweg bewegt sich die Cityregion Hannover noch im Mittelfeld. Die verfügbaren Einkommen belaufen sich im Schnitt auf 18.747 Euro: Platz 14.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Wissenschaftler haben den letzten verfügbaren Stand zum Beispiel der verfügbaren Einkommen, der Steuerkraft sowie auch die Situation am Arbeitsmarkt untersucht. Ein Niveauvergleich bildet die Lage im Jahr 2009 ab. Ein Dynamikvergleich veranschaulicht, wie sich diese Wirtschaftsregionen in der Zeit von 2004 bis 2009 entwickelt haben.

Dreizehnter im Niveauvergleich ist die Cityregion Hannover. Sie umfasst sieben Einzelkreise bzw. kreisfreie Städte und hat 2,2 Mio. Einwohner, die hier leben und arbeiten. Über alle Niveauindikatoren hinweg bewegt sich die Cityregion Hannover noch im Mittelfeld. Die verfügbaren Einkommen belaufen sich im Schnitt auf 18.747 Euro: Platz 14.

Dynamisch betrachtet findet sich die Region insgesamt auf dem 14. Platz wieder. Deutlich unter Durchschnitt sind bezogen auf den Zeitraum 2004 bis 2009 die Entwicklungen am Arbeitsmarkt: Die absolut betrachtet bereits unterdurchschnittliche Arbeitslosenquote sank nur um 1,1 Prozentpunkte – Rang 15. Die Zahl der Beschäftigten stieg in der Zeit von 2004 bis 2009 nur um 1,7 Prozent – Rang 17.

Gründe für diese Performance.

Studienleiter Michael Bahrke (IW Consult): „Die Region ist vom Oberzentrum Hannover abgesehen weitgehend sehr ländlich geprägt. Darin erklären sich die vergleichsweise niedrigen Einkommen. Ein wichtiger Arbeitgeber in der Landeshauptstadt Hannover ist das Volkswagenwerk. Hier laufen Nutzfahrzeuge vom Band. Das Werk beschäftigt fast 13.000 Mitarbeiter. Der Reifenhersteller Conti ist nach massiven Einbrüchen im Jahr 2009 wieder auf dem Weg nach vorn.

Diese exportstarken Unternehmen und ihre Zulieferer waren durch die Weltwirtschaftskrise betroffen. Dies ist ein Mitgrund für die eher schwächere wirtschaftliche Dynamik, die die Cityregion Hannover in den Jahren 2004 bis 2009 im Vergleich zu anderen Wirtschaftsräumen entfaltete.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%