WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Heidelberg Uni-Stadt ist weit vorn bei den Hochqualizierten - jedoch weit hinten bei der Jobversorgung

Seite 2/2

Schwächen

Dynamikranking

Die Altersbeschäftigungsquote stieg in Heidelberg um 5,2 Prozentpunkte. Im Durchschnitt verbesserte sie sich in den Jahren 2004 bis 2009 um 9,2 Prozentpunkte. Das bedeutet Platz 97.Von 2004 bis 2009 sank die Arbeitslosenquote in Heidelberg um 0,9 Prozentpunkte. Im Schnitt fiel sie innerhalb dieser Zeit um 2,3 Prozentpunkte. Rang 80 für Heidelberg.In den Jahren 2004 bis 2009 stieg in Heidelberg der Anteil privater Schuldner um 0,0 Prozentpunkte. Diese Entwicklung hat Platz 61 zur Folge. Im Mittel aller untersuchten Städte sank der Anteil der Verschuldeten um 0,1 Prozentpunkte.

Niveauranking

2009 waren in Heidelberg 47,1 Prozent der Einwohner zwischen 15 und 64 Jahren abhängig beschäftigt. Im Durchschnitt aller untersuchten Großstädte liegt die Arbeitsplatzversorgung bei 57,0 Prozent. Platz 100 für Heidelberg.Im Jahr 2009 hatten in Heidelberg 34,0 Prozent aller Einwohner ab 55 Jahren einen sozialversicherungspflichtigen Job. Rang 89. Im Mittel aller 100 untersuchten Städte erreicht der Anteil älterer Beschäftigter ein Niveau von 38,3 Prozent.42,5 Prozent (Durchschnitt: 36,8 Prozent) aller befragten Unternehmen in Heidelberg attestieren ihrer Stadtverwaltung einen guten Umgang mit den öffentlichen Finanzen. Damit belegt Heidelberg beim Indikator "Kostenbewusstsein" Platz 37.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%