WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Infografik Der Home-Officer, die neue Ordnungsmacht

Quelle: Konstantin Megas für WirtschaftsWoche

Weil in der Pandemie mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, nehmen die Wohnungseinbrüche spürbar ab. Fünf Grafiken zeigen die Einbruch-Statistik in Deutschland.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:


Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland sinkt, allein im vergangenen Jahr um rund 14 Prozent. Dass Menschen vermehrt in den eigenen vier Wänden arbeiten, erschwert Einbrechern den Job. Den Höhepunkt der Wohnungseinbrüche erlebte Deutschland 2015, als die Außengrenzen des Landes während der Flüchtlingskrise plötzlich offen waren. Diese Einladung haben nicht nur Schutzsuchende, sondern auch Kriminelle angenommen.

Mehr zum Thema: Warum brechen Einbrecher in bestimmte Wohnungen ein? Was schreckt sie ab? Ein Projekt des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen interviewt verurteilte Einbrecher.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%