WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Insa-Wahlumfrage SPD bleibt stärkste Kraft in Hamburg

SPD und CDU verlieren laut dem Hamburg-Trend an Rückhalt. Die Sozialdemokraten liegen dennoch vorn. Die Grünen lösen die CDU auf Platz zwei ab.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Wahlplakate von SPD und Grüne in Hamburg: Einer Insa-Umfrage zufolge haben die beiden Parteien wenige Tage vor der Bürgerschaftswahl den stärksten Rückhalt in der Bevölkerung. Quelle: Reuters

Wenige Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg liegt die SPD einer Umfrage zufolge vorne. Im aktuellen Hamburg-Trend des Meinungsforschungsinstituts Insa für „Bild“ kommen die Sozialdemokraten auf 38 Prozent. Trotz deutlicher Verluste von über sieben Prozentpunkten im Vergleich zur vorherigen Wahl 2015 bleiben die Sozialdemokraten mit Abstand die stärkste Kraft in der Hansestadt.

Auch die Union verliert, trotz ihres schlechten Ergebnisses vor fünf Jahren, weitere drei Punkte und kommt nur noch auf 13 Prozent. Sie wird als zweitstärkste Kraft von Bündnis 90/Die Grünen abgelöst, die über zehn Prozentpunkte zulegen und 23 Prozent erreichen.

Die Linke hält mit acht Prozent etwa den Wert vor fünf Jahren. Die FDP kämpft mit fünf Prozent noch um den Einzug in die Bürgerschaft. Rund 1,3 Millionen Hamburger sind aufgefordert, am 23. Februar eine neue Bürgerschaft zu wählen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%