WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Karl Friedrich Falkenberg Merkel schickt Falkenberg an die Spitze der EU-Umwelt-Kommission

Künftig soll der bisherige Generaldirektor Handel der EU-Kommission, Karl Friedrich Falkenberg, die Generaldirektion Umwelt der EU-Kommission leiten.

Karl Falkenberg, bisher Quelle: AP

Im vergangenen Jahr ließ sich Bundeskanzlerin Angela Merkel noch als Vorreiterin für den Klimaschutz feiern, doch jetzt missfallen ihr die Umweltvorgaben der EU-Kommission mehr und mehr. Damit Brüssel künftig auf eine industriefreundlichere Linie einschwenkt, möchte die Kanzlerin dort einen Deutschen auf den Chefposten der Generaldirektion Umwelt hieven. Mit ihrem Anliegen hat sie bei Kommissionspräsident José Manuel Barroso offenbar Gehör gefunden.

Karl Friedrich Falkenberg, bisher stellvertretender Generaldirektor Handel, soll zum Generaldirektor befördert werden und künftig für Umwelt zuständig sein, heißt es in Kommissionskreisen. EU-Umweltkommissar Stavros Dimas, der sich bereits mit Falkenberg getroffen hat, hätte sich zwar lieber einen Umweltexperten gewünscht, der ohne Einarbeitungszeit in die brisanten laufenden Beratungen zum Emissionshandel und den CO2-Grenzen für Pkws hätte einsteigen können. Aber mangels geeigneter Bewerber gilt die Wahl Falkenbergs als sicher.

 Dem SPD-Mann Falkenberg ist nicht nur die Unterstützung der Kanzlerin und CDU-Chefin gewiss, auch der sozialdemokratische Bundesumweltminister Sigmar Gabriel soll sich für ihn eingesetzt haben. Barroso gibt die Neubesetzung des Generaldirektorenpostens wahrscheinlich noch vor Weihnachten bekannt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%