WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Klimaschutz Umweltbundesamt: Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern

Das Umweltbundesamt will Fahrzeuge mit hohem CO2-Ausstoß verteuern. Dafür könnte ein aufkommensneutrales Bonus-Malus-System für Neufahrzeuge eingeführt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein Vorschlag des Umweltbundesamtes ist ein aufkommensneutrales Bonus-Malus-System für Neufahrzeuge. Quelle: dpa

Berlin Angesichts des SUV-Booms hat sich das Umweltbundesamt dafür ausgesprochen, für mehr Klimaschutz Fahrzeuge mit hohem CO2-Ausstoß zu verteuern. „Wir müssen Maßnahmen finden, um klimafreundliche Mobilität zu fördern“, sagte die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger, der Deutschen Presse-Agentur.

Ein Vorschlag des Umweltbundesamtes sei ein aufkommensneutrales Bonus-Malus-System für Neufahrzeuge. Der Malus würde bei Fahrzeugen mit hohem CO2-Emissionen durch eine über mehrere Jahre erhöhte Kfz-Steuer erhoben. Der Bonus würde durch eine gezielte Förderung beim Neukauf eines CO2-verbrauchsarmen Autos ausgezahlt.

Im Juli hatte das Segment der sportlichen Geländewagen (SUV) erneut stark zugelegt.

Mehr: Führende Politiker von CSU und SPD fordern eine Besteuerung nach Antriebsart und Emissionen. Den Grünen geht das mit Blick auf SUVs nicht weit genug.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%