WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konjunktur Klar über Vorkrisenniveau: Deutsche Wirtschaft verzeichnet Umsatzsprung im März

In der dritten Viruswelle steigert die deutsche Wirtschaft ihren Umsatz um 5,7 Prozent. Damit lässt sich ein kontinuierlicher Anstieg seit dem Ausbruch der Pandemie verzeichnen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Umsatz der deutschen Wirtschaft steigt kontinuierlich. Quelle: dpa

Die deutsche Wirtschaft hat ihren Umsatz im März so kräftig gesteigert wie seit einem dreiviertel Jahr nicht mehr. Die Unternehmen aus Industrie, Energie- und Wasserversorgung, Bau, Gastgewerbe sowie Handel und Dienstleistungen nahmen zusammen 5,7 Prozent mehr ein als im Vormonat, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte.

Im Februar hatte es lediglich ein Plus von revidiert 0,8 Prozent gegeben. „Seit dem Tiefpunkt im April 2020 ist der Umsatz der gewerblichen Wirtschaft – abgesehen von einem zwischenzeitlichen Rückgang im Januar 2021 – damit kontinuierlich gestiegen“, hieß es. Er lag im März um 7,2 Prozent über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland.

Der Frühindikator für den Konjunkturverlauf der gewerblichen Wirtschaft wird aus den monatlichen, allerdings noch unvollständig vorliegenden Umsatzsteuervoranmeldungen ermittelt. Er ermöglicht dadurch frühzeitige Aussagen zur Umsatzentwicklung, noch bevor die amtlichen Ergebnisse aus den Erhebungen nach Wirtschaftsbereichen vorliegen. Die Daten werden um Saison- und Kalendereffekte bereinigt, nicht jedoch um Preiseffekte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%