WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Konsequenzen Nach Maskenaffäre: Union und SPD einigen sich offenbar auf schärfere Regeln für Abgeordnete

Die Deutsche Presse-Agentur und mehrere Nachrichtenportale berichten von einer möglichen Einigung. Damit würden schärfere Regeln für Nebeneinkünfte gelten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Auch kleinere Einkünfte aus Nebentätigkeiten und geringere Beteiligungen an Kapitalgesellschaften müssen bald veröffentlicht werden. Quelle: dpa

Nach der Maskenaffäre bei Unionsabgeordneten haben sich CDU/CSU und SPD im Bundestag auf schärfere Regeln für Abgeordnete geeinigt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag in Berlin. Die Nachrichtenportale tagesschau.de und „ThePioneer“ hatten zuvor darüber berichtet. Demnach sollen auch kleinere Einkünfte aus Nebentätigkeiten und geringere Beteiligungen an Kapitalgesellschaften als bisher veröffentlicht werden müssen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%