WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„Man hat seine Skepsis, wenn man das hört“ Wirecard-Ausschuss: Was wusste das Kanzleramt?

Quelle: dpa

Eine weitere Sitzung des Wirecard-Untersuchungsausschusses endete in der Nacht. Im Fokus stand das Kanzleramt. Die WirtschaftsWoche war live dabei. Lesen Sie hier unser Protokoll der Sitzung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Bilanzskandal hat eine weitere Runde hinter sich. Am Dienstag endete die Sitzung sogar mal vor Mitternacht.

Nachdem zuletzt prominente Lobbyisten des insolventen Zahlungsabwicklers wie Karl-Theodor zu Guttenberg befragt wurden, war am Dienstag unter anderem Lars-Hendrik Röller geladen. Er ist Leiter der Abteilung für Wirtschafts-, Finanz- und Energiepolitik des Kanzleramtes – und gilt damit als wichtiger Berater von Angela Merkel. Welche Rolle spielte er? Und was wusste das Kanzleramt?

Lesen Sie hier Alle Entwicklungen in der Übersicht: 

Live-Blog
(inklusive der Blogbeiträge zur Ausschusssitzung am 26. November und 17. Dezember)



© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%