WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Markus Söder CSU-Vorstoß: Bahntickets ohne Mehrwertsteuer?

Auf Bahntickets müssen Reisende die volle Mehrwertsteuer zahlen. Das stört viele Politiker – auch CSU-Chef Markus Söder.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Im Zuge der Klimaschutzdebatte erhält die Bahn mehr Aufmerksamkeit – sie gilt als umweltfreundliches Reisemittel. Quelle: dpa

Berlin Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat sich mit Hinweis auf den Klimaschutz für einen Verzicht auf die Mehrwertsteuer bei Bahntickets ausgesprochen. „Ich will den Menschen nicht vorschreiben, ob sie fliegen oder mit dem Zug fahren sollten“, sagte der CSU-Chef der Zeitung „Welt am Sonntag“ einem Vorabbericht zufolge. „Aber ich will das Bahnfahren so attraktiv machen, dass sie das Flugzeug bei Kurzstrecken nicht mehr benutzen müssen.“

Dazu müsse die Bahn billiger werden. „Bahntickets sollten so weit wie möglich von der Mehrwertsteuer befreit werden, derzeit gibt es dafür nicht einmal den ermäßigten Mehrwertsteuersatz.“

In Bayern selbst will Söder dem Blatt zufolge das „modernste Klimaschutzgesetz in Deutschland auf den Weg bringen“. Es sähe unter anderem 30 Millionen neue Bäume, eine energetische Sanierung der Verwaltung, einen Ausbau der Photovoltaik und die Förderung einer Umstellung auf erneuerbare Energien vor. Medienberichten zufolge hat die CSU ein eigenes Klimaschutzkonzept erarbeitet. Das wichtigste Vorhaben ist demnach ein Umbau der Kfz-Steuer.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%