WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Merkel-Berater Edenhofer Deutschland kann Klimaziel 2020 doch noch schaffen

Exklusiv
Merkels Klimaschutz-Berater Ottmar Edenhofer sieht noch eine Chance für Deutschlands Klimaziele 2020. Quelle: REUTERS

Der Klimaschutz-Berater von Angela Merkel, Ottmar Edenhofer, sieht noch die Chance, dass Deutschland seine Klimaziele 2020 erreichen kann. Grund sei der Einfluss des CO2-Emissionshandels auf die Braunkohleverstromung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Klimaökonom Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und Klimaschutz-Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel, sieht erste Anzeichen, dass der CO2-Emissionshandel auf EU-Ebene gravierenden Einfluss auf die Braunkohleverstromung in Deutschland hat. Dadurch könnte Deutschland die Klimaziele 2020 doch noch erreichen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte im September gesagt Deutschland werde aller Wahrscheinlichkeit nach die Klimaziele für 2020 verfehlen: „Wir leben heute nicht nachhaltig“, sagte Merkel. „Wir haben nicht erreicht, was wir uns vorgenommen haben.“

Die wissenschaftlichen Analysen des PIK seien noch nicht abgeschlossen, sagte Edenhofer der WirtschaftsWoche. „Klar ist jedoch, dass Kohlekraftwerke durch den höheren CO2-Preis im europäischen Emissionshandel in der Stromerzeugung teurer werden als Gaskraftwerke“, so Edenhofer. „Es liegt nahe, dass alte Braunkohlekraftwerke ihre Kapazitätsauslastung verringern und mittelfristig sogar aus dem Markt gedrängt werden.“ Der Effekt könnte, so vermutet Edenhofer, spektakulär sein: „Deutschland könnte durch die geringeren CO2-Emissionen doch noch in Reichweite des Klimaziels für 2020 kommen. Ob das gelingt, hängt aber ganz wesentlich davon ab, wie sich der Preis im europäischen Emissionshandel weiter entwickelt.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%