WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„Midlife-Bafög“ Lindner fordert digitales Konto für Weiterbildungen

Der FDP-Vorsitzende bringt in einem Gastbeitrag ein „Midlife-Bafög“ ins Spiel. Damit könnten einkommensschwache Personen gefördert werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der FDP-Vorsitzende liebäugelt mit einem „digitalen Freiraumkonto“. Quelle: Reuters

Berlin Mit einem „Midlife-Bafög“ will der FDP-Vorsitzende Christian Lindner auch Menschen mit niedrigem Einkommen berufliche Weiterbildung in jedem Lebensalter ermöglichen. „Für jeden volljährigen Bürger sollte ein digitales Freiraumkonto eingerichtet werden“, schrieb Lindner in einem Beitrag in der „Rheinischen Post“ (Samstag).

Das darüber angesparte Geld könne für Kursgebühren, Verdienstausfall bei Fortbildungen oder ein Sabbatical eingesetzt werden. „Zudem steht jedem Bürger einkommensabhängig ein Midlife-Bafög zur Verfügung. Menschen mit kleinem oder mittlerem Einkommen bekommen automatisch die benötigte Unterstützung.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%