Ministerialrätin Barbara Slowik wird neue Berliner Polizeipräsidentin

Berlin bekommt eine neue Polizeipräsidentin. Die bisherige Referatsleiterin im Bundesinnenministerium übernimmt das Amt von Klaus Kandt.

Die Polizeikräfte der Hauptstadt haben eine neue Chefin: Barbara Slowik wechselt aus dem Innenministerium an die Spitze von rund 17.000 Polizisten. Quelle: dpa

BerlinDie Referatsleiterin im Bundesinnenministerium, Barbara Slowik, wird neue Berliner Polizeipräsidentin. Die Ministerialrätin stellte sich am Dienstag im Senat vor, wie die Senatskanzlei im Internet-Kurznachrichtendienst Twitter verbreitete. Vor rund sechs Wochen war der bisherige Polizeipräsident Klaus Kandt von Innensenator Andreas Geisel (SPD) entlassen worden. Geisel sagte, er wolle einen Neuanfang in der Berliner Polizei.

Es brauche eine Kultur, in der offen über Fehler gesprochen werden könne. Kandt habe nicht sein Vertrauen für den nötigen Neuanfang. Zuvor hatte es eine Serie von Ermittlungspannen und Missständen gegeben. Die Hauptstadt-Polizei hat 17.000 Polizisten, 2800 Verwaltungsbeamte und -angestellte sowie 2800 Auszubildenden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%