Nach NRW-Wahl Löhrmann verzichtet auf Landtagsmandat

Die Grünen stürzten bei der NRW-Wahl am vergangenen Sonntag auf nur noch 6,4 Prozent ab. Die Spitzenkandidatin der Grünen – Schulministerin Sylvia Löhrmann – zog nun daraus ihre Konsequenzen.

Die Spitzenkandidatin der Grünen in Nordrhein-Westfalen gibt bekannt, dass sie auf ihr Mandat im Düsseldorfer Parlament verzichten wird. Quelle: dpa

DüsseldorfDie Spitzenkandidatin der NRW-Grünen, Sylvia Löhrmann, will nach der Niederlage ihrer Partei bei der Landtagswahl auf ihr Mandat im Düsseldorfer Parlament verzichten. „Für mich ist klar, dass ich in absehbarer Zeit auf mein Mandat verzichte, damit der Neuordnungsprozess der Fraktion gut vonstattengehen kann“, sagte die noch amtierende Schulministerin vor einer Fraktionssitzung am Dienstag.

Die noch mitregierenden Grünen waren bei der Wahl am Sonntag um 4,9 Prozentpunkte auf nur noch 6,4 Prozent abgestürzt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%