WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Nächster Halt: Aufbruch So trotzt die Karlsruher IT-Branche der Coronakrise

In Karlsruhe hat sich ein Cluster an IT-Unternehmen etabliert, das, wie sich jetzt zeigt, eben auch Krisen überdauert. Quelle: imago-images/PR

Lange galt Karlsruhe als biedere Beamtenstadt. Dabei existiert dort eine starke IT-Branche – und zwar seit Jahrzehnten. Dass die auch Krisen trotzt, hat mit dem Homeoffice zu tun – vor allem aber mit kurzen Wegen und dem Willen, zusammenzuarbeiten. Teil 3 von „Nächster Halt: Aufbruch“, unserer Serie zur Bundestagswahl.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Inhalt ist Nebensache, aber der Vorgang selbst von Bedeutung: Am 3. August 1984 um 10.14 Uhr empfängt Michael Rotert, damals technischer Leiter des Rechenzentrums an der Uni Karlsruhe, die erste direkte E-Mail Deutschlands. „Michael, this is your official welcome to CSNET“ steht darin, der Willkommensgruß einer Kollegin vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), nachdem Deutschland dem US-Netzwerk beigetreten war.

Schon in den Siebzigerjahren entstanden in Karlsruhe die ersten Softwareunternehmen im Umfeld der Fakultät für Informatik – der erste Fachbereich in Deutschland, der so bezeichnet wurde.

Es ist der typische Beginn eines Clusters, wie ihn Studien oft als Quelle für wirtschaftliches Wachstum beschreiben. Deshalb investiert die Bundesregierung heute viel Fördergeld in den Aufbau solcher Strukturen – immer in der Hoffnung, dass es sich einmal bezahlt macht.

Warum sich Zusammenarbeit für Unternehmen lohnt

Karlsruhe steht für eines der frühen Erfolgsbeispiele dieser Strategie. Dort hat sich ein Cluster an IT-Unternehmen etabliert, das, wie sich jetzt zeigt, eben auch Krisen überdauert – und so den Standort stärkt. Warum das so ist, erfahren Sie im Video.

Mehr zum Thema: Dieser Artikel ist Teil einer Serie zur Bundestagswahl 2021. Wir folgen der längsten IC-Strecke Deutschlands vom Südwesten bis in den Nordosten. Nächster Halt: Aufbruch – Fahrt durch eine unterschätzte Republik

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%