WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nahles kündigt Entlastung an Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent

Hohe Reserven in der Rentenkasse ermöglichen eine Entlastung im kommenden Jahr: Der Beitragssatz soll um 0,2 Prozentpunkte sinken, kündigte Arbeitsministerin Andrea Nahles am Donnerstag an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) Quelle: dpa

Arbeitnehmer und Arbeitgeber werden in der Rentenversicherung im kommenden Jahr zusammen um etwa zwei Milliarden Euro entlastet. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) kündigte am Donnerstag eine entsprechende Senkung des Beitragssatzes an. "Die Rentenkasse hat wegen der guten wirtschaftlichen Lage hohe Reserven", sagte Nahles der Nachrichtenagentur Reuters auf Anfrage.

"Wir werden deshalb den Rentenbeitrag für 2015 um 0,2 Prozentpunkte auf 18,7 Prozent senken." Diesen Schritt hätten sich Beschäftigte und Unternehmen gemeinsam hart erarbeitet.

Die Beitragssenkung ergibt sich aus den hohen Rücklagen der Rentenversicherung und der Einschätzung der Finanzentwicklung im Jahr 2015. Wie Reuters aus Regierungskreisen erfuhr, würden die Reserven Ende 2015 bei unverändertem Beitragssatz trotz Ausweitung der Mütterrente und abschlagsfreier Rente die gesetzliche Obergrenze von 1,5 Monatsausgaben überschreiten.

Im vorigen Jahr hatte die Bundesregierung die eigentlich erforderliche Beitragssenkung aber außer Kraft gesetzt, um Geld für das inzwischen verabschiedete Rentenpaket zu sammeln.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%