WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Neulich...in der Patientenberatung

Her mit den Infos!

Seite 2/2

Doch zum einen bestätigen die Experten von Bertelsmann, dass die Ratsuchenden bisher zufrieden sind mit den Beraterleistungen. Und zum anderen sollte gerade schwarz-gelb ein Interesse an gut informierten, mündigen Patienten haben. Der Grund ist simpel: Sowohl CDU als auch FDP setzten im Gesundheitssektor auf mehr Wettbewerb. Das starre, überregulierte System soll zumindest in Teilen mit marktwirtschaftlichen Elementen besser und billiger werden. Das ist ein guter Ansatz.

Doch wer A sagt muss auch B sagen. Denn je mehr Wettbewerb herrscht, desto undurchsichtiger wird das System für die Kunden. Nur professionell, gut und unabhängig informierte Patienten können sich in der schönen neuen Gesundheitswelt mit ihren verwirrenden, kompliziert klingenden Rabattverträgen, integrierter Versorgung oder Spezialangeboten der Kassen überhaupt zurechtfinden.

Patienten fühlen sich selbst verantwortlich

Ohnehin sind die Zeiten längst vorbei, in denen passive Patienten sich duldsam haben behandeln lassen. Immer mehr Menschen fühlen sich in erster Linie selbst verantwortlich für ihre Gesundheit. Sie sind nicht mehr bereit, ihr Wohlergehen unkritisch den Experten zu überlassen.

Wer diesen Trend unterstützen möchte und zudem mehr Wettbewerb will, der muss die Nutzer des Systems dazu befähigen, souveräne, selbstbewusst, ja kritische Kunden zu sein. Unabhängige Beratungsstellen sind daher unverzichtbar. Die Unabhängige Patientenberatung UPD hat bisher gut 70 Berater an 22 Standorten in multidisziplinären Teams. Hinter der Organisation stehen seriöse Gesellschafter wie der Sozialverband VdK Deutschland, der Verbraucherzentrale Bundesverband, der Verbund unabhängiger Patientenberatung.

Dabei ist eines klar: Wo so viel Geld hin fließt, muss die Qualität regelmäßig überprüft werden. Dass auch heute schon verdeckte „Ermittler“ die Berater testen, stimmt da hoffnungsfroh.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%